Teamgeist in der Ausbildung Physiotherapie

Die Ausbildung zum Physiotherapeuten (m/w/d) ist primär ein besonderer Weg, um Wissen zu erlangen. Zum Beispiel über die menschliche Anatomie, die spezielle Krankheitslehre und die physiotherapeutischen Behandlungstechniken. Die Ausbildungszeit an sich bringt eine Gemeinschaft von Menschen in der Physiotherapieschule zusammen. Vor Ort werden neben den Unterrichtsinhalten auch Werte, Umgang und das Miteinander in der Branche direkt oder indirekt vermittelt und erlebt. Auch wenn die Lernenden und die Dozenten bei X-PHYSIO das sogenannte “blended learning” kennen, war es bisher eher mit 1-2 Tagen pro Monat eine willkommene Abwechslung im Lernalltag.

Besondere Rahmenbedingungen

Was passiert, wenn dieses projektartige Neue nun zur Regel wird? Das geschah quasi über Nacht und konnte, wie ein Echtzeitexperiment zur Ausbildung, von jedem mitverfolgt werden. Es fühlte sich surreal an und das Gefühl, es sei ein kurzzeitiger vorübergehender Zustand, wurde von der neuen Normalität überholt. Das Aufeinandertreffen in der Schule, das sich-miteinander-Austauschen und
Zusammensein im Rahmen der Ausbildung zum Physiotherapeuten war jetzt definitiv anders. Die wichtigen spontanen, sich auch der unmittelbaren räumlichen Nähe ergebenden, außerschulischen und informellen Gespräche, unter anderem auch zu den Ausbildungsinhalten, fehlten jetzt einfach. Das Zusammengehörigkeitsgefühl kann sich besonders bei den Auszubildenden, die ihre Ausbildung gerade begonnen haben, nur langsam festigen, denn die dafür entscheidende nonverbale Kommunikation und physische Nähe, spielen im Homeschooling nur bedingt eine Rolle. Die gemeinsamen Erlebnisse und Eindrücke, die Rückwirkend dafür sorgen, dass die Lebensphase der Ausbildung mit ganz besonderen Assoziationen belegt, sind nun extra zu generieren mit dem räumlichen Abstand. Vorab entstanden diese ganz automatisch, wie von Zauberhand.

X-PHYSIO als Community und Lifestyle

Doch hier in Bonn bei X-PHYSIO | Schule für Physiotherapie gehen die Uhren immer etwas der Zeit voraus. Die äußeren Umstände, die sich dem unmittelbaren Einfluss entziehen, gelten natürlich auch für die Lehreinrichtung in der Ellerstraße, doch es gilt immer die Ausbildung besser und zu einer besonderen Zeit im Leben zu machen. Das gelingt vor allem mit dem richtigen Mindset der Dozenten an der Schule für Physiotherapie im Zentrum der Bundesstadt. So wurden Möglichkeiten gesammelt das besondere Miteinander und gemeinsame Erleben, das in einer Physiotherapieausbildung normalerweise auf der Tagesordnung steht, auch wenn es im Stundenplan ausschließlich zwischen den Zeilen zu finden ist, zu den Lernenden nach Hause zu bringen.

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper

Die Sportwissenschaftlerin und Dozentin mit dem Schwerpunkt Bewegungserziehung Janine Moritz hatte dazu die zündende Idee. Was in der betrieblichen Gesundheitsförderung funktioniert, muss auch in der Lehre zum Physiotherapeuten einen guten Benefit bringen. Diesen Impuls stellte sie in einer der regelmäßigen Strategiesitzungen den Dozenten und der Schulleitung vor und erntete großen Zuspruch. Physische und psychische Gesundheit sind, in Zeiten von Homeoffice bei den Dozenten, und Homeschooling bei den Lernenden wichtiger denn je. Der Headcoach aller Teams und die Schulleitung haben gemeinsam eine Idee entwickelt, wie spielerisch die Schule gemeinsam im Homeoffice aktiv sein kann und so trotz der Entfernung alle zusammen etwas erleben können. Gerade in der Ausbildung zum Physiotherapeuten ist die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit dem Themenfeld Sport und Bewegung von enormer Bedeutung. So ist es klar, dass es über die Aktivierung im Homeoffice und Homeschooling weit mehr ist. Zudem ist auch die soziale Interaktion für angehende Physiotherapeuten sehr wertvoll, denn sie arbeiten mit den Menschen am menschlichen Bewegungsapparat.

Ein Teamevent mit Gamification-Faktor bringt die Leute miteinander in Verbindung auch über große Distanz

Da der Gedanke gefasst war, es muss mehr Spaß und Bewegung in den Alltag der Auszubildenden in der Physiotherapie, egal ob die Menschen gerade in Bonn, Brühl, Königswinter, Sinzig, Remagen, Ahrweiler, Hennef, Linz, Alfter, Meckenheim oder Bornheim von ihrem Schreibtisch aus an der Ausbildung teilnehmen, jeder sollte mitmachen können. So wurde die richtige digitale Lösung dafür gesucht. Die Entscheidung fiel dabei auf die Teamfit App. Diese hat einen hohen Aufforderungscharakter zu mehr Bewegung! Auszubildende und Mitarbeiter können Punkte für ihr jeweiliges Team einbringen, in dem Sie sich selbst regelmäßig bewegen und Sport treiben – 4 Wochen, ein gemeinsames Ziel neben den interessanten Ausbildungsinhalten. Über den Erfolg entscheidet allein die gemeinsame Teamleistung. Damit es spannend bleibt und jeder die Erlebnisse miteinander teilen kann, begleitet den ganzen Monat eine Social-Media-Kampagne auf den Kanälen von X-PHYSIO mit Impressionen der Lernenden und Lehrer das ganze Geschehen.

Die Facts zur ersten X-PHYSIO Teamchallenge

Eingeteilt in Teams nach Dozenten und Kursen:

  • 100 Teilnehmer
  • 7 Teams
  • Cardiotraining, Kraftsessions und Koordinationsworkouts
  • 4 Wochen
  • Top Preise

Wie funktioniert’s?

  • „Teamfit“-App auf das Smartphone laden (App StoreGoogle Play Store)
  • mit dem vom Headcoach generierten Code dem Team beitreten
  • vorgefertigte Workouts absolvieren oder eigenes Training eingeben
  • so viele Bewegungsminuten bzw. Wiederholungen sammeln wie möglich!

Die News zeigen wer wie viele Punkte fürs Team sammelt und welche Workouts mit welcher Intensität absolviert. Ein Chatbereich zur gegenseitigen Motivation und Tipps vom Headcoach ist natürlich auch dabei. Eine große Rangliste und mehrere Listen nach Trainingskategorien sortiert,  machen es extra spannend. So gibt es viele Möglichkeiten eine Liste anzuführen! Eine Seite mit individuellem Aktivitätsindex zeigt das Vorankommen zum Gesamtziel und das eigene Aktivitätsniveau. Darüber hinaus erfolgte – frei nach physiotherapeutisch methodischem Handeln – natürlich auch ein Assessment. Die Testbatterie wurde einmal vor, einmal während und nach der Challenge von jedem erhoben. So hatte die Challenge auch nochmal inhaltlich einen gesonderten Wert für die Ausbildung.

Zieleinlauf

Vom 1. Februar bis 28. Februar 2021 fand die X-PHYSIO | Teamchallenge statt. Die Sieger standen vorzeitig fest und so fand bereits zwei Tage vor dem zeitlichen Ziel die Siegerehrung statt. Diese erfolgte natürlich im Modus „Zusammen“ via Microsoft-TEAMS Meeting. Alles was fit und gesund hält wurde fleißig aufgezeichnet und gewertet: Wandern, Radfahren, Spazieren gehen, Krafttraining, Koordinationstraining, Yoga, usw.

Die Sieger

  • Kurs X07 (3. Semester)
  • Kurs X08B (1. Semester)
  • Kurs X06B (4. Semester)

Einzelsieger wurde Nils Mündelein als Leistungsschwimmer und Athlet im Bundeskader, gefolgt von Pascal Steininger. Bei den Damen sammelte Florence Müller die meisten Punkte durch sehr viele Kilometer mit dem Einrad. Lobende Worte gab es seitens des Headchoaches Janine Moritz und des Schulleiters Daniel Wegen. Die Sieger verrieten einige kleine Geheimisse ihres Erfolges. Es gab einiges zu lachen und zu feiern. Der Einzelsieger konnte gar auf die spaßigen Bemerkungen einiger Anwesenden, es könnte bei der Anzahl seiner Punkte ggf. mit leistungssteigernden Mitteln zugegangen sein, sogar spontan einen NADA-Nachweis über die Dopingfreiheit anbieten!

Die Preise

  1. Fotoshooting mit gluecklicher FOTOGRAFIE und je ein Set Training@Home der Firma PINO® (Bei dem Fotoshooting werden zunächst Portraits angefertigt. Aus den Einzelbildern wird dann eine Collage des Teams kreiert.)
  1. Exklusives Online-Team-Training mit Andreas „Big Daddy“ Kraniotakes (MMA-Profikämpfer, Buchautor und Moderator)
  1. Online-Gruppentraining bei einem lokalen Sportanbieter aus Bonn (Mitglied der ProBaskets)

Grußworte der Fotografin Nadine Albrecht von gluecklicher FOTOGRAFIE und von Andreas Kraniotakes, die als Videobotschaft eingespielt worden sind, rundeten die Veranstaltung ab. Alle sind sich einig: Nach der Challenge ist vor der Challenge! So könnt ihr gespannt sein, was als nächstes kommt.

Nachtrag

Die Dozenten erreichten am 27.02.2021 den Zielwert und somit die 100%. Auch dafür ein großes Lob. Neben dem aktuellen Arbeitspensum ist dies auf jeden Fall eine beachtliche Leistung.

Online-Info-Abend

Landesregierung führt vollständige Schulgeldfreiheit ein

Der nächste Online-Info-Abend findet am Mittwoch, 01.09.2021 um 18:00 Uhr statt.

ANMELDUNG